Artikel

Fluch oder Segen

Gaststätten und Hotels dürfen ab 15. Mai wieder öffnen!
Fluch oder Segen?
Und die Auflagen? Wie sehen die genau aus? Sicherheitsabstand und Masken hab ich verstanden. Vier Personen pro Tisch? Keine Büffets? Also auch keine Hochzeiten o.ä.? Das bedeutet mit viel gutem Willen statt 10 Tischen nur 6, = viel weniger Umsatz bei gleichen Kosten. Oder kann ich Personalkosten und Fixkosten auch halbieren? Oder kann ein Durchschnittsgericht jetzt statt 14 Euro 28 Euro kosten? Wohl kaum. Wie lange hält dieser Zustand an? 4 Wochen? Okay. 4 Monate? Wird schon schwierig. Bis es einen Impfstoff gibt, also mindestens ein Jahr…. unmöglich! So sehr ich sie mir wirklich wünsche, diese ganz einfachen Dinge…. Streuselteig, der Duft von frischem Brot aus dem Ofen, frisch gehackte Petersilie, knackige Tomaten, Besteckgeklapper, Kartoffeln schälen, Aufwaschwasser und natürlich Gäste… Diesem  JUHUU aus meinem tiefsten Gastronomieherzen, es geht wieder los… Versperren einfach viele Fragen den Weg ans Licht. Fragen auf die ich gern eine Antwort hätte. Nicht x verschiedene von Radio, TV und Presse… Sondern vom Land Sachsen, eindeutig, mit Stempel und Unterschrift und zeitnah.
Gaststätten ab 15. Mai wieder geöffnet… Ist leider nur die halbe Wahrheit.
Ich sag es mal so… Meine Schürzen sind gebügelt… 😉
Wir hören uns. 🍽️🍓Gaststätten und Hotels dürfen ab 15. Mai wieder öffnen! Fluch oder Segen? Und die Auflagen? Wie sehen die genau aus? Sicherheitsabstand und Masken hab ich verstanden. Vier Personen pro Tisch? Keine Büffets? Also auch keine Hochzeiten o.ä.? Das bedeutet mit viel gutem Willen statt 10 Tischen nur 6, = viel weniger Umsatz bei gleichen Kosten. Oder kann ich Personalkosten und Fixkosten auch halbieren? Oder kann ein Durchschnittsgericht jetzt statt 14 Euro 28 Euro kosten? Wohl kaum. Wie lange hält dieser Zustand an? 4 Wochen? Okay. 4 Monate? Wird schon schwierig. Bis es einen Impfstoff gibt, also mindestens ein Jahr.... unmöglich! So sehr ich sie mir wirklich wünsche, diese ganz einfachen Dinge.... Streuselteig, der Duft von frischem Brot aus dem Ofen, frisch gehackte Petersilie, knackige Tomaten, Besteckgeklapper, Kartoffeln schälen, Aufwaschwasser und natürlich Gäste... Diesem  JUHUU aus meinem tiefsten Gastronomieherzen, es geht wieder los... Versperren einfach viele Fragen den Weg ans Licht. Fragen auf die ich gern eine Antwort hätte. Nicht x verschiedene von Radio, TV und Presse... Sondern vom Land Sachsen, eindeutig, mit Stempel und Unterschrift und zeitnah. Gaststätten ab 15. Mai wieder geöffnet... Ist leider nur die halbe Wahrheit. Ich sag es mal so... Meine Schürzen sind gebügelt... 😉 Wir hören uns. 🍽️🍓

  • Kommentare deaktiviert für Fluch oder Segen
  • Veröffentlicht in: Aktuelles